Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Die drei zankenden Schwestern Frau Weisheit, Frau Treue und Frau Minne wollen in einem Wettstreit herausfinden, welche von ihnen die Beste Tugend sei. Nach der letzten Katastrophe, die sie bei ähnlicher Gelegenheit in der Weltgeschichte angerichtet haben (der trojanische Krieg), beschränken sie ihr Wirken diesmal auf einen Dramentext: DER KLUGE KNECHT, ein Schwank um einen Bauern, dessen Frau ihn mit dem Pfaffen betrügt. Die Hoffnung liegt auf dem Knecht des Bauern, der diese Kränkung seines Herrn vereiteln will.  Doch nach und nach entwickelt sich durch die Einflussnahme der Tugenden ein Verwirrspiel, bei dem nicht nur die Grenzen des Theaters verwischt werden – eine pikante Komödie mit Tiefgang.

 

 

 

Autor und Regisseur Silvan Wagner veranschaulicht in der postmodernen Komödie Der kluge Knecht provokant die Grenzen aller Tugenden. Derber Spaß oder philosophische Reflexion – die Grenzen sind auch hier Verhandlungssache.