Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Grendel
Silvan Wagner
28.8.–31.8.2014, Stadtschloss Lichtenfels

In einer Unterwasserwelt, die vom starken weiblichen Geschlecht und nordischer Mythologie beherrscht wird, strebt der junge Troll Grendel nach Ruhm und Anerkennung. Doch statt mit Drachen zu kämpfen, soll der Trollprinz lieber mit Puppen spielen und mit seiner Freundin Gro, einer mächtiger Wassertroll-Kämpferin, verliebt Händchen halten. Als Grendel die Opfergabe für die Göttermutter Rân vorbereiten soll, geht sein Wunsch endlich in Erfüllung. Doch der vermeintliche Drache entpuppt sich als Wikingerschiff und seine Besatzung wird angeführt vom Tapfersten ihres Geschlechts: dem Krieger Beowulf.

Der aus Ebneth stammende Dr. Silvan Wagner meldet sich nach dem Erfolg von Mauricius von Craûn mit seinem zweiten Drama zurück. Dieses Mal widmet sich der für seine Akribie bekannte Dramatiker und Regisseur der komischen Seite der nordischen Trollmythologie. Dafür arbeitet die Theatergruppe Bumerang erneut eng mit dem Lehrstuhl für Ältere Deutsche Philologie der Universität Bayreuth zusammen.

Die vier Aufführungen finden vom 28. bis 31. August 2014 täglich um 19.30 Uhr im Stadtschloss Lichtenfels statt. Karten gibt es im Vorverkauf in der Marcus-Apotheke Altenkunstadt sowie in der Tourist Information Lichtenfels. 

Auch dieses Jahr rundet eine Parallelausstellung im Dachgeschoss des Stadtschlosses die Theateraufführung ab: Unter dem Titel Monster werden Bilder des Bayreuther Künstlers Olaf Lennert Maria Weber ausgestellt. Die Vernissage (zu der herzliche Einladung ergeht) findet am 26. August um 19.00 Uhr statt. Die Parallelausstellung ist bei freiem Eintritt bis zum 31. August täglich von 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr geöffnet. 

Besetzung
Grendel Silvan Wagner   
Thrima Christin Edelmann
Leifi Ben Golling
Kyrmir Max Hendus
Gro Vanessa Soldner
Ganna Susanne Knaeble
Skjalf Eva Wagner
Mutter Mona Rieger
Dofri Albert Spörlein
Mimir Gerulf Frahm

Regie, Ton Silvan Wagner
Dramaturgie Susanne Knaeble
Requisite, Bühnen-Make-Up Christin Edelmann
Maske, Kostüm Vanessa Soldner
Bühnenbau Gerulf Frahm
Werbung Ben Golling
Catering Max Hendus