Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Cyrano de Bergerac
Edmond Rostand
14.8., 15.8. 1998, Schlossgarten Strössendorf, 4.9., 5.9. 1998, Marktplatz Lichtenfels

„Cyrano de Bergerac“ ist der Name eines wortgewaltigen Haudegens, der es aufgrund seiner grotesk langen Nase nicht wagt, seine geliebte Roxane anzusprechen. Stattdessen leiht er dem etwas unbeholfenem Schönling Christian sein dichterisches Können, um Roxane zu gewinnen – ein heimliches Abkommen, das auch nach dem Heldentod Christians nicht aufgelöst werden kann und erst auf Cyranos eigenem Totenbett Roxane bekannt wird.

Das Jahr 1997 war geprägt von einem kollektiven Selbstfindungsprozess der Theatergruppe und verstrich ohne eine Theateraufführung – eine Pause, die sich als für die Weiterentwicklung der Theatergruppe Bumerang fundamental entpuppte: Die Entscheidung nicht zu spielen dokumentierte die Auseinandersetzung zwischen einem künstlerischen dramaturgischen Anspruch und einem Bühnenverständnis, das den Hobbycharakter zentralisierte. Erst für die Spielzeit 1998 konnten wir die unterschiedlichen Vorstellungen praktisch konsensualisieren und entschieden uns für die Tragikomödie „Cyrano de Bergerac“, für die wir die unfreiwillig verlängerte Vorlaufszeit für die Organisation einer Freilichtinszenierung nutzen konnten. Die gesamte Regiekonzeption zielte auf eine möglicht opulente Umsetzung des romantischen Bühnenstücks, auf Einfühlung in die tragische Liebesgeschichte und auf eine effektreiche Unterhaltung. Für diesen Zweck konzipierten wir den Schlossgarten in Strössendorf und den Markplatz in Lichtenfels zum Bühnen- und Zuschauerraum um, boten professionelle Livemusik, lernten Fechten und Reiten, mieteten eine Kutsche und prachtvolle Kostüme und schafften uns eine umfassende technische Ausstattung an – was mit finanziellen Aufwendungen von mehreren Tausend Mark einherging, die größtenteils aus dem Privatvermögen der Hauptdarsteller vorgestreckt wurden. Dieses Risiko wurde durch die Gefahr eines wetterbedingten Aufführungsausfalls noch potenziert, und unsere finanzielle Planung und Absicherung erscheint aus der heutigen Perspektive als unnachvollziehbare Blauäugigkeit. Nichtsdestoweniger hatten wir Glück, die Aufführungen fielen nicht ins Wasser, und die publikumswirksame Inszenierung verschaffte uns ein breites, begeistertes Publikum und eine nachdrückliche Bekanntheit – die uns mit den Jahren dann doch manchmal allzu sehr mit dem Drama „Cyrano de Bergerac“ und einer in erster Linie unterhaltsamen Dramenkonzeption verknüpft zu sein schien.

Silvan Wagner

Besetzung
Cyrano Silvan Wagner
Christian Andreas Schmied
Graf Guiche Michael Lankes
Roxane Monika Winkler
Duenna Britta Michel
le Bret Stefan Lutter
Ragueneau Jürgen Konrad
Mme. Ragueneau Sandra Trinkwalter
Valvert Martin Meedt
Montfleury Adrian Nothum
Portier Tamara Hussendörfer
Cuigy Michael Hennig
Ligniere Sandra Trinkwalter
Jodelet Stefanie Steiner
Schauspieler Stefanie Steiner, Tamara Hussendörfer, Sabrina Scherer
Köche Sabrina Scherer, Christian Pauler, Markus Rauch, Petra Pirkl
Poeten Birgit Franz, Tina Endres, Stefanie Steiner, Jasmin Kraus, Michael Hennig
Kapuziner Martin Meedt, Peter Muschler
Hauptmann Jörg Püls
Kadetten Markus Rauch, David Wilder, Christian Macion, Michael Pauler, Martin Meedt, Matthias Schmied, Adrian Nothum, Christian Pauler, Heiko Eber, Frank Müller, Tobias Nanz
Bertrandou Tina Endres
Schwester Claire Heike Trinkwalter
Schwester Marthe Jasmin Kraus
Mutter Marguerite Birgit Franz
weitere Darsteller Susanne Fiedler, Jennifer Hartmann, Julia Kilian, Martin Oppel, Susann Oppel, Nico Petterich, Kathrin Sünkel

Tontechnik Thomas Hänel, Christian Voll
Musikkonzeption Michael Lankes, Silvan Wagner
Livemusik Kersten Wagner, Tina Endres
Reitbetreuung Kornelia Schedel
Souffleuse Elke Liewald
Licht Markus Rauch, Christian Macion, David Wilder
Kostüme Britta Michel, Birgit Franz
Programmheft Adrian Nothum, Michael Lankes
Choreographie Silvan Wagner, Dr. Stefan Voll
Regieassistenz Sandra Trinkwalter
Gesamtleitung Dr. Stefan Voll

Bildergalerie